Gesunde Plätzchenrezepte zur Weihnachtszeit

Süße und vollwertige Weihnachten

In der Diätetik Abteilung werden wir immer wieder nach vollwertigen Rezepten gefragt. Besonders die süßen Sachen sind es, für die oftmals Alternativen gesucht werden.

Im Rahmen einer gesunden Ernährung darf auch Süßes nicht fehlen! Gerade in der Weihnachtszeit sind es die Plätzchen und Kekse, die oftmals zwischendurch verspeist werden. Hier sei gesagt, dass es kleine süße Sünden immer erlaubt sind, wenn sie in Maßen zu sich genommen werden. Auch in der Weihnachtszeit gilt: eine Portion Süßes pro Tag ist erlaubt!

Unser Ernährungsexperten-Team, bestehend aus Kristina Pinter und Claudio Edenhofen haben sich zusammengesetzt und pünktlich zur Weihnachtszeit, köstliche Plätzcherezepte zusammengestellt, die vollwertig und lecker als kleine Süßigkeit, nicht nur in der Weihnachtszeit willkommen sind.

Viel Freude beim Nachbacken!

Florentiner

Das knusprige Mandelgebäck und einer dünnen Schicht Schokolade schmeckt einfach jedem! Florentiner sind das ganze Jahr über beliebt und schmecken vor allem zur Weihnachtszeit als knusprige Mandelplätzchen, mit einer zarten Karamellnote sowie einem Hauch Schokolade, besonders gut. Florentiner werden mit wenig Mehl und mit vielen Mandeln zubereitet und eignen sich daher sehr gut für eine vollwertige kleine Süßigkeit.

Zutaten

  • 125 ml Sahne
  • 140 g Honig
  • 50 g Dinkel Vollkornmehl
  • 60 g Butter
  • 250 g grob gehackte Mandeln
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 Schote Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • geschmolzene Zartbitterschokolade für die Glasur

Zubereitung

  • Sahne mit Butter kurz aufkochen und Honig darin auflösen.
  • Restliche Zutaten gut vermischen und mit der Sahnemischung gut verrühren, nachher für min.1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
  • Backbleche mit Backpapier auslegen und mit einem Teelöffel Walnussgroße Häufchen abstechen. Den Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Florentiner für ca.20 min backen. Nach dem Auskühlen den Boden mit geschmolzener Schokolade bestreichen.

Honig - Ingwer -Zitronen Plätzchen

Ingwer und Zitrone ergibt eine hervorragende und köstliche Mischung, die immer schmecken.

Das Dinkelmehl ist eine gesündere Alternative zum Weizenmehl, zudem enthalten diese Kekse wenig Zucker.

Richtig einfache und gesunde und schnell zubereitete Kekse, die auch noch großartig schmecken , was will man mehr?

Zutaten

  • 250 g Dinkel frisch gemahlen
  • 1 TL Vanille
  • 5 g Ingwer gemahlen
  • Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 120 g Honig
  • 2 Eier getrennt
  • 2-3 Tropfen Zitronenöl

Zubereitung

Alle trockenen Zutaten mischen, dann aus allen Zutaten, außer dem Eiweiß einen glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 2 Stunden kühl ruhen lassen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und ca. 4mm dick ausrollen. Den Teig ausstechen und in gleichmäßigen Abständen auf das Backblech legen. Mit verrührtem Eiklar bestreichen und wahlweise mit gehackten Mandeln bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen, bei 170 Grad, etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Kokos / Nuss Kekse

Unsere schnell gemachten und zarten Kokoskekse kannst Du wahlweise mit Kokosflocken oder mit gemahlenen Nüssen, wie Haselnuss oder Walnuss zubereiten. Wahlweise mit Kakao oder ohne ergeben sie entweder helle oder dunklere Plätzchen. Sie sind schnell gemacht und schmecken klein und groß!

Zutaten

  • 120 g Honig
  • 100 g Butter
  • 100 g Kokosraspel oder gemahlene Nüsse nach Wahl
  • 3-4 EL Wasser
  • 200 g Vollkorn Dinkelmehl
  • 2 EL Kakao – wenn man dunkle Kekse mag

Zubereitung

Zuerst die trockenen Zutaten vermischen, dann alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig für eine halbe Stunde kühl stellen.

Den Ofen auf 160Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Mit nassen Händen aus dem Teig große Kugeln formen. Auf das Backblech legen und mit einer nassen Gabel plattdrücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 10-12 Minuten goldbraun backen.

Die Kekse auf dem Backblech auskühlen lassen, sonst zerbröseln sie.

Schneebällchen

Weihnachten ohne Schnee, dafür aber mit Schneebällchen! Diese luftigen Plätzchen dürfen auf keinen Fall fehlen und sind nicht nur optisch ein Genuss!

Zutaten

  • 100 g Dinkel frisch gemahlen
  • 100 g Zartbitter Schokolade60 g Butter
  • 80 g Honig
  • 4 Eier
  • 20 g Kakaopulver
  • 8 g Zimt gemahlen
  • 6 g Weinstein Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Kokosraspel

Zubereitung

Die Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen. Eier trennen und mit einer Prise Salz und Honig aufschlagen. Das Eigelb mit dazu geben und so lange schlagen, bis eine schaumige Masse entsteht. Mehl mit Backpulver, Kakao und Zimt mischen. Zuerst die geschmolzene Schokolade unter die Eimasse heben, dann die Mehlmischung. Den Teig kaltstellen.

Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und diese in Kokosraspeln wälzen, anschließend noch einmal kurz kaltstellen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft 140 Grad) und ca. 12-14 Minuten backen.

Im zweiten Teil haben wir noch mehr vollwertige Plätzchenrezepte aus der Schönsicht für euch! Hier entlang: https://www.klinikschoensicht.de/vollwertige-kekse-und-plaetzchen/

Wir bauen um!