Wissenschaftliche Arbeiten

Sportwissenschaftliche und -medizinische Arbeiten in der Klinik Schönsicht

  • 1988, Birgit Haase, „Leistungsphysiologische Untersuchungen an adipösen und asthmatischen Kindern im Verlauf einer sportlich-aktivierenden Heilbehandlung“, DiplA, Prof. Dr. W. Hollmann, Deutsche Sporthochschule Köln
  • 1989, Moni Wekesa, „Untersuchungen zum Erfolgsnachweis sporttherapeutischer Maßnahmen bei stationär behandelten asthmakranken Kindern und Jugendlichen“, DA, Prof. Dr. W. Hollmann, Deutsche Sporthochschule Köln
  • 1994, Berthold Schmidt, „Effekte eines regelmäßigen aeroben Ausdauertrainings bei Jugendlichen mit hyperreagiblem Bronchialsystem“, DA, Prof. Dr. D. Jeschke, Technische Universität München
  • 1997 Randelshofer Wofgang, „Pneumologischer, allergologischer und immunologischer Status strahlenbelasteter Kinder aus der Umgebung von Tschernobyl.“ DA, Prof. Dr. W. Petro u. Prof. Dr. D. Jeschke, Technische Universität München
  • 2002, Maximiliana Haisch, Dokumentation des Bewegungsprogrammes einer sportlichaktivierenden Heilbehandlung von adipösen Kindern und dadurch erzielbare Trainingseffekte“, DiplA, Prof. Dr. D. Jeschke, Technische Universität München
  • 2005, Stephanie King, „Sportmotorische Leistungsfähigkeit bei adipösen Jugendlichen vor und nach einem rehabilitationsklinischen Aufenthalt“, DiplA, Prof. Dr. K. Jung, Universität Mainz
  • 2007, Sabine Henke, „Zur Wirksamkeit von fakultativen sporttheoretischen Angeboten auf den Wissenserwerb bei adipösen Kindern und Jugendlichen während eines rehabilitationsklinischen Aufenthaltes“, DiplA, Prof. Dr.O. Stoll, Universität Halle-Wittenberg
  • 2007, Petra Höffer von Loewenfeld, „ Vergleich standardisierter Belastungsverfahren: Treppensteigen und Fahrradergometrie zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit übergewichtiger und adipöser Kinder und Jugendlicher“, DiplA , Prof. Dr. M. Halle, Technische Universität München
  • 2007, Stefanie Altenburg, „Einfluss von genetischer Prädisposition auf den Erfolg einer Lebensstilintervention während stationärer Therapie bei übergewichtigen Kindern“, LOGIC
  • 2007, Ina Schlenz, „ Wirksamkeit und Nachhaltigkeit einer stationären Therapie bei übergewichtigen und adipösen Kindern und Jugendlichen auf das Bewegungs- und Ernährungsverhalten“, LOGIC
  • 2008, Axel Rothmaier, „Zur Reliabilität der indirekten Energieumsatzbestimmung über „MetaSoft Optionen“ mit dem MetaMax 3B-System (Firma Cortex) zwecks Analyse des Fettstoffwechsels in Ruhe und während Ergometriearbeit bei adipösen Jugendlichen“, DiplA , Prof. Dr. H.-V. Ulmer, Universität Mainz
  • 2008, Philipp Süßmair, „ Spaß am Klettern mit Adipositas?“, DiplA, Frau Dr. Lämmle, Technische Universität München
  • 2008, Annegret Werner, „Einfluss eines vierwöchigen Ausdauertrainings auf den Fettstoffwechsel adipöser Jugendlicher – Eine Studie mit dem MetaMax 3B-System zur Ermittlung des Respiratorischen Quotienten an der Klinik Schönsicht in Berchtesgaden“, DiplA, Prof. Dr. H.-V. Ulmer, Universität Mainz
  • 2008, Reka Pal, „Veränderungen von Lebensqualität und Leistungsfähigkeit bei Kindern und Jugendlichen im Rahmen einer stationären Adipositas Therapie“, LOGIC
  • 2009, Sabine Wipfinger, „Veränderungen des Körpergewichts, der Körperzusammensetzung und der körperlichen Leistungsfähigkeit, sowie metabolische und hormonelle Veränderungen bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas während einer mehrwöchigen stationären Rehabilitationsmaßnahme“, DA, Prof. Dr. D. Kunze, Ludwig-Maximilian-Universität München
  • 2010, Bernadett Lisa Groß-Bölting, „Energieumsatz beim therapeutischen Bergwandern an einer Adipositas-Rehaklinik für Kinder und Jugendliche“, DiplA, Prof. Dr. H.-V. Ulmer, Universität Mainz
  • 2010, Kai Heß, „Energieumsatz beim therapeutischen Skilanglauf mit adipösen Kindern und Jugendlichen – Eine Studie mit dem MetaMax 3B-System an der Klinik Schönsicht in Berchtesgaden“, DiplA, Prof. Dr. H.-V. Ulmer, Universität Mainz
  • 2010, Irina Nichelmann, „Geschätzter Energieverbrauch beim Bergwandern im Berchtesgadener Land auf der Basis geographischer Wegdaten“,DiplA, Prof. Dr. H.-V. Ulmer, Universität Mainz
  • 2011, Ellen Rüger, „Nachhaltige Gewichtsreduktion bei Kindern und Jugendlichen durch bedarfsgerechte Ernährung und Bewegung während eines stationären Aufenthaltes“, BA, Prof. Dr. K.-J. Groneuer, Fachhochschule Münster
  • 2011, Nathalie Göhl, „Die Bedeutung genetischer Prädisposition auf den stationären Therapieerfolg bei adipösen Kindern“, LOGIC
  • 2011, Diana Harl, „Quantitative und qualitative Analyse der körperlichen Aktivität während einer stationären Adipositastherapie mittels Schrittzählern“, LOGIC
  • 2012, Gordon Gebhardt, „Zum Energieverbrauch beim therapeutischen Bergwandern im Berchtesgadener Land für adipöse Kinder und Jugendliche anhand des mobilen Spiroergometriegerätes MetaMax 3B-System einschließlich Gütekriterien“, DiplA, Prof. Dr. H.-V. Ulmer, Universität Mainz
  • 2012, Sören Kienle, „Bilanzierung von Körpergewichtsabnahmen bei Adipositas- Rehamaßnahmen für Kinder und Jugendliche vor dem Hintergrund von Energieverbrauch und Energiezufuhr“, DiplA, Prof. Dr. H.-V. Ulmer, Universität Mainz
  • Gordon Gebhardt, Bernadett L. Groß-Bölting, Kai Heß, Helmut Langhof, Hans- Volkhart Ulmer, „Energy consumption and energy balance during therapeutic Hiking and skiing as part of therapy for obese children in the clinic Schönsicht Berchtesgaden“ Med. Sport. 16(4): 159-164, 2012
  • 2012 Vivian Störing, „Veränderung des Körperkonzeptes bei adipösen Jugendlichen überprüft mit den modifizierten Frankfurter Körperkonzeptskalen“, BA, Prof. Dr. J. Munzert, Universität Gießen
  • 2013, Meike Fedisch, “Orthopädische Frühschäden bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen”, Ulmer / Universität Mainz, (http://www.uni-mainz.de/FB/Sport/physio)
  • 2013, Meike Fedisch, “Orthopädische Frühschäden bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen”, DiplA, Prof. H.-V. Ulmer, Universität Mainz
  • laufend Vivian Störing, Veränderung des Körperkonzeptes bei adipösen Jugendlichen überprüft mit den modifizierten Frankfurter Körperkonzeptskalen
  • laufend Moritz Mayr, „ Assoziationen zwischen einzelnen Gen-Polymorphismen und Gesundheitsrisiko übergewichtiger und adipöser Kinder und Jugendlicher“, LOGIC
  • laufend Melanie Rank, „Kurz- und mittelfristige Effekte einer stationären Adipositastherapie bei übergewichtigen und adipösen Kindern und Jugendlichen“, LOGIC
  • laufend Johanna Winter, „Auswirkungen des Softdrink-Konsums bei übergewichtigen und adipösen Kindern und Jugendlichen – Ernährungsgewohnheiten, Gewichtsentwicklung und gesundheitliche Risiken“, LOGIC

 

Veröffentlichungen in Zusammenhang
mit der der LOGICStudie

2009

  • Siegrist, M, Pertl A, Schlenz I, Langhof H, Wolfarth B, Halle M. Stationäre Adipositastherapie bei adipösen Kindern und Jugendlichen – Interventionsergebnisse und Follow-up nach sechs Monaten, Journal für Ernährungsmedizin, 11 (1), 22, 2009.
  • Rank M, Siegrist M, Wolfarth B, Langhof H, Halle M. Langzeiteffekte einer stationären Adipositastherapie auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität bei übergewichtigen und adipösen Kindern und Jugendlichen (Adipositas-Spektrum, 5. Jahrgang, Kongressausgabe 2009).

2010

  • Rank M, Siegrist M, Langhof H, Halle M. Kurz- und langfristige Effekte einer stationären Adipositas-Therapie auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität bei übergewichtigen und adipösen Kindern und Jugendlichen. The 18th international conference of eating disorders. Alpbach, Austria, Okt 2010.
  • Rank M, Siegrist M, Wilks DC, Langhof H, Koenig W, Halle M. Übergewichtige, adipöse und extrem adipöse Kinder und ihr metabolisches Risikoprofil. 26. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft, Berlin, Germany, Nov 2010.
  • Siegrist M, Rank M, Wilks DC, Wolfarth B, Langhof H, Halle M. Qualitätssicherung durch Rehabilitationsforschung, Die LOGIC-Studie. 5. Reha-Symposium des Netzwerks Rhabilitationsforschung Bayern e.V. Bad Füssing, Germany, Nov 2010. 2011

2011

  • Holzapfel C, Siegrist M, Rank M et al. Association of a MTNR1B gene variant with fasting glucose and HOMA-B in children and adolescents with high BMI-SDS. Eur J Endocrinol 2011; 164(2):205-212.
  • Siegrist M, Rank M, Wilks DC, Wolfarth B, Langhof H, Halle M. Qualitätssicherung durch Rehabilitationsforschung, Die LOGIC-Studie. Fachtagung Rehabilitation in der Kinder- und Jugendheilkunde. Berchtesgaden, Germany, Jan 2011.
  • Rank M, Siegrist M, Wilks DC Langhof H, Koenig W, Halle M. Relationship between fitness and leptin levels in overweight and obese children. EuroPRevent, Geneva, Switzerland, April 2011.
  • Wilks DC, Rank M, Siegrist M, Christle J, Langhof H, Halle M. Heart rate recovery improves after inpatient weight loss therapy in overweight and obese children and adolescents (LOGIC-trial). EuroPRevent, Geneva, Switzerland, April 2011.
  • Rank M, Siegrist M, Langhof H, Halle M. Effekte einer Lebensstilintervention auf den BMI-SDS und die Lebensqualität im Follow-up über 12 Monate bei übergewichtigen und adipösen Kindern. Journal für Ernährungsmedizin Sep 2011.
  • Wolfarth B, Göhl N, Pertl A, Siegrist M, Langhof H, Halle M. Ergebnisse eines stationären Therapieprogramms bei adipösen Kindern unter besonderer Berücksichtigung von genetischen Polymorphismen im TNF-alpha, Adiponectin- und Leptinrezeptor-Gen (Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 62 (7/8), 2011).
  • Wilks DC, Rank M, Harl D, Siegrist M, Langhof H, Halle M. Körperliche Aktivität während einer stationären Adipositastherapie – eine Pedometer Substudie des LOGIC-Trials. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 62 (7/8), 2011.
  • Rank M, Siegrist M, Wilks D, Langhof H, Halle M. Körperliche Aktivität übergewichtiger und adipöser Kinder und Jugendlicher 12 Monate nach einer stationären Adipositastherapie – LOGIC-Studie. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 62 (7/8), 2011.
  • Rank M, Siegrist M, Langhof H, Halle M. Effekte einer Lebensstilintervention auf den BMI-SDS und die Lebensqualität im Follow-Up über 12 Monate bei übergewichtigen und adipösen Kindern. Journal für Ernährungsmedizin. 2011; 13 (3), 17.

2012

  • Holzapfel C, Siegrist M, Rank M et al. Association of a MTNR1B gene variant with fasting glucose and HOMA-B in children and adolescents with high BMI-SDS. Eur J Endocrinol 2011; 164(2):205-212.
  • Rank M, Siegrist M, Wilks DC, Haller B, Wolfarth B, Langhof H, Halle M: Long-term effects of an inpatient weight-loss program in obese children and the role of genetic predisposition – Rationale and design of the LOGIC-trial. BMC Pediatr. 2012 Mar 19;12(1):30
  • Wilks DC, Rank M, Siegrist M, Christle J, Langhof H, Halle M: Heart rate recovery improves after inpatient weight loss therapy in overweight and obese children and adolescents (LOGIC-trial). Eur J Prev Cardiol. Oct 29, 2012

2013

  • Siegrist M, Rank M, Haller B, Langhof H, Haller B, Koenig W, Halle M: Leptin, adiponectin and weight loss after inpatient obesity therapy in children. Nutrition, accepted 2013
  • Rank M, Siegrist M, Wilks DC, Langhof H, Haller B, Wolfarth B, Koenig W, Halle M: The cardio-metabolic risk of moderate and severe obesity in children and adolescents. J Pediatr., accepted 2013
  • Rank M, Wilks DC, Foley L, Jiang Y, Langhof H, Siegrist M, Halle M: Two-year changes in quality of life in overweight and obese children after an inpatient weight loss programm. JAMA Pediatrics, under review

 

Kongressbeiträge in Zusammenhang
mit der der LOGICStudie

2010

  • Rank M, Siegrist M, Langhof H, Wolfarth B, Koenig W, Halle M: Effects of an inpatient lifestyle program for overweight and obese children (LOGIC-Trial). EuroPRevent, Prague, Czech Republic, May 2010
  • Rank M, Siegrist M, Langhof H, Halle M: Kurz- und langfristige Effekte einer stationären Adipositas-Therapie auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität bei übergewichtigen und adipösen Kindern und Jugendlichen. The 18th international conference of eating disorder, Alpbach Austria, Okt. 2010
  • Rank M, Siegrist M, Wilks DC, Wolfarth B, Langhof H, Koenig W, Halle M: Übergewichtige adipöse und extrem adipöse Kinder und ihr metabolisches Risikoprofil. 26. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft, Berlin, Germany, November 2010
  • Siegrist M, Rank M, Wilks DC, Wolfarth B, Langhof H, Halle M: Qualitätssicherung durch Rehabilitationsforschung. die LOGIC-Studie. 5. Reha-Symposium des Netzwerks Rehabilitationsforschung Bayern e.V. Bad Füssing, Germany, Nov. 2010

2011

  • Siegrist M, Rank M, Wilks DC, Wolfarth B, Langhof H, Halle M: Qualitätssicherung durch Rehabilitationsforschung. Die LOGIC-Studie. Fachtagung Rehabilitation in der Kinder- und Jugendheilkunde. Berchtesgaden, Jan. 2011
  • Rank M, Siegrist M, Wilks DC, Langhof H, Koenig W, Halle M: Relationship between fitness and leptin levels in overweight and obese children. EuroPRevent, Geneva, Switzerland, April 2011
  • Wilks DC, Rank M, Siegrist M, Christle J, Langhof H, Halle M: Heart rate recovery improves after inpatient weight loss therapy in overweight and obese children and adolescents (LOGIC-trial). EuroPRevent, Geneva, Switzerland, April 2011

2012

  • Rank M, Siegrist M, Wilks DC, Langhof H, Koenig W, Halle M: Enhanced physical activity is associated with an improvement in quality of life one year after an inpatient lifestyle intervnetion in overweight and obese children. EuroPRevent, Dublin, Ireland, April 2012
  • Wilks DC, Rank M, Harl D, Siegrist M, Langhof H, Halle M: Physical activity during an inpatient weight-loss programme, a pedometer sub-study of the LOGIC trial. EuroPRevent, Dublin, Ireland, April 2012
  • Rank M, Wilks DC, Foley L, Langhof H, Siegrist M, Halle M: Long-term changes in quality of life of overweight and obese children after an inpatient weight-loss program – LOGICtrial. ESC, Munich, Germany, Aug. 2012
  • Wilks DC, Rank M, Foley L, Langhof H, Siegrist M, Halle M: Two year changes in physical activity and sedentary time of overweight and obese children after an inpatient weightloss program – LOGIC-trial. ESC, Munich, Germany, Aug. 2012
  • Rank M, Wilks DC, Foley L, Langhof H, Siegrist M, Halle M: Langfristige Verbesserungen der Lebensqualität zwei Jahre nach einer stationären Adipositastherapie bei Kindern und Jugendlichen. 28. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft, Stuttgart, Germany, Oct. 2012

 

Kongressbeiträge

2013

  • Vortrag auf der 109. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin in Düsseldorf (13. Sept. 2013): „Energieverbrauch und Energiebilanz beim therapeutischen Bergwandern bzw. Skilanglauf adipöser Kinder und Jugendlicher” Langhof,H., Heß,K., Gebhardt,G., Großbölting,B., Ulmer, H.-V.

Wissenschaftlicher Beirat der Klinik

Die ärztliche Leitung der Klinik kooperiert mit einem wissenschaftlichen Beirat aus Universitätsprofessoren verschiedener Spezialisierung in Fragen der Konzeptentwicklung, der Qualitätssicherung, durch gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen und in Form wissenschaftlicher Untersuchungen der Reha-Praxis.

 

Herrn
Prof. Dr. med. Martin Halle
Lehrstuhl für Prävention, Rehabilitation und Sportmedizin
der TU München

Georg-Brauchle-Ring 56-58 (Campus C)
80992 München


Herr
Dr. med. Lutz Kistenmacher
Orthopädie – Unfallchirurgie
Chiemgau / Berchtesgadener Land (OUCC)

Kreisklinik Berchtesgaden
Locksteinstr. 16
83471 Berchtesgaden


Herrn
Prim. Univ. Prof. Dr. med. Wolfgang Sperl
Landeskrankenanstalten Salzburg
Universitätsklinikum für Kinder- und Jugendheilkunde

Müllner Hauptstr. 48
A-5030 Salzburg


Herrn
Univ. Prof. Leonhard Thun-Hohenstein
Vorstand (Primar)
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der
Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, Christian
Doppler Klinik

Ignaz-Harrer-Str. 79
A-5020 Salzburg


Herrn
Prof. Dr. med. Martin Wabitsch
Universitätskinderklinik

Eythstr. 24
89075 Ulm


Herrn
Prof. Dr. med. Kurt Widhalm
Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde

Rudolfinerhaus
Billrothstr. 78
A-1190 Wien


Herrn
Dr. med, G, Wolf
Kreiskrankenhaus Traunstein
Kinderklinikum

Cuno-Niggl-Str. 3
83278 Traunstein