Aktuelle Informationen zu Corona-Schutzmaßnahmen in der Klinik Schönsicht
(Stand 22.10.2020)

Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Patienten und Begleitpersonen in der Klinik Schönsicht haben für uns höchste Priorität! Nach Absprache mit dem Landratsamt darf die medizinische Rehabilitation weiterhin bei uns fortgeführt werden.

Es freut uns sehr, dass trotz der Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Berchtesgadener Land, unsere Patienten aus allen Bundesländern einreisen dürfen.

Eltern, die ihre Kinder zur Reha bringen, dürfen für eine Nacht von Hotels aufgenommen werden. Sprechen Sie uns gerne an, wir helfen Ihnen gerne bei der Suche weiter.

Unsere Therapien können weiterhin in Gruppen wie in der Klinik sowie draußen stattfinden.

Leider sind aktuell keine Besuche in unserer Klinik erlaubt. Sobald es eine neue Regelung gibt, werden wir Sie umgehend informieren.

In diesen unsicheren Zeiten ist es uns wichtig, dass unsere Patienten und Begleitpersonen sich während der Reha bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Wenn Sie Fragen zu unseren Maßnahmen oder dem Aufenthalt in der Klinik Schönsicht haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.


Was ist zu beachten?

Patienten sowie deren Begleitpersonen müssen vor Rehabeginn einen negativen Befund vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Die Covid-19-Tests werden unabhängig von Symptomen nach der Anreise wiederholt.

Sobald ein negatives Testergebnis vorliegt, kann mit der Rehabilitation begonnen werden. Aufgrund eines strengen Hygienekonzepts ist es in der Klinik Schönsicht möglich, eine Rehabilitation für Kinder mit Begleitpersonen sowie für Einzelkinder ohne Begleitperson in kleineren Gruppen durchzuführen. Derzeit können allerdings nur Kinder ab dem Schulkindalter, sowie erwachsene Begleitpersonen, aufgenommen werden. Begleitkinder werden grundsätzlich nicht aufgenommen. Somit ist gewährleistet, dass die nötigen Hygienebestimmungen wie Abstandhalten und das Tragen einer Mund-Nasen-Maske eingehalten werden können. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gilt derzeit ein grundsätzliches Besuchsverbot, um Euren und Ihren bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: 08652 /6004-0.



Weitere Informationen finden Sie auch auf infektionsschutz.de

Corona Web