Behandlungsprogramm

Patienten- und Elternschulung

In Ergänzung zur medizinischen Behandlung werden folgende spezifische Schulungsthemen für Patienten bzw. deren Eltern angeboten: Krankheiten der Atemwege, Asthma bronchiale, allergische Krankheiten, Neurodermitis, Adipositas, Diabetes mellitus Typ II, Prophylaxe von Herzkreislaufkrankheiten, Stressbewältigung.

Die Schulungsmaßnahmen zielen darauf ab, Patienten bzw. Eltern das wesentliche Wissen über die zugrunde liegenden Krankheiten zu vermitteln, Bewältigungsstrategien aufzuzeigen bis hin zum Krisenmanagement. Der kognitive Ansatz der Schulungsprogramme bedarf ganz wesentlich der pädagogischen und psychologischen Zuarbeit, um Fehlverhalten zu korrigieren bzw. Verdrängungsmechanismen zu beseitigen. Weitere Themen der Gesundheitsförderung sind: Ernährungsberatung, Bewegung als Medizin, Hygiene, Prophylaxe von Infektionskrankheiten, Reflexion des eigenen Lebensstils und Aufzeigen von alternativen gesundheitsförderlichen Verhaltensweisen.