Zur Startseite

Inhaltsverzeichnis

Einführung Dr.med.Langhof

Einführung in die Ernährungslehre

Ernährungsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung

tkid.gif (1654 Byte)

Abnehmen leicht gemacht

Wie kommt es zu Übergewicht bei Kindern

Zur Klinik Schönsicht, Berchtesgaden Kind-Mutter-Klinik

Email an Gerhard Reuter

 

 

 

rp18.gif (7425 Byte)
erna6.jpg (10335 Byte)

7.1 Beriberi

Button7.2 Kwashiorkor Button7.3 Skorbut

Bei Beriberi handelt es sich um eine Thiamin (Vitamin B1) - Mangelkrankheit. Insbesondere bei ausschließlicher Ernährung mit maschinell geschältem und poliertem Reis. Früher kam diese Erkrankung vorwiegend auf Plantagen, in Minen und Gefängnissen vor. Ein, der Beriberi sehr ähnlichem Krankheitsbild findet sich häufig bei chronischem Alkoholismus und ist dabei auf einen Vitaminmangel infolge unzureichender Nahrungszufuhr zurückzuführen.
 
 

Man unterscheidet 3 Formen:
1. Akute Säuglingsberiberi bei brustgestillten Kindern von Müttern mit Thiaminmangel, führt zur akuten Herzinsuffizienz (häufig mit tödlichem Ausgang)
2. Chronische Beriberi charakterisiert durch Ödeme, periphere Nervenlähmung und Herzinsuffizienz.
3. Zerebrale (vom Gehirn ausgehende) Beriberi (neurologische Symptomatik, häufig auch als Komplikation der chronischen Alkoholkrankheit).

 

Besonders betroffen sind Gewebe mit hohem Glucoseumsatz (Nervensystem, Magen-Darm-Trakt und kardiovaskuläres/herzkreislauf System)

Allgemeine Symptome:
Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, geistige Störungen, Muskelschwund

Therapie:
Beseitigung des Thiamin-Mangels.

7.2 Kwashiorkor

Button7.1 Beriberi Button7.3 Skorbut

Kwashiorkor [tropische Form der Eiweißmangeldystrophie], [ghanesisch:"erstens-zweitens"] - eine Krankheit, die hauptsächlich in der dritten Welt anzutreffen ist und insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern zu beobachten ist. „Das erste Kind kann nicht mehr gesäugt werden, wenn das zweite da ist." Das erste Kind bekommt dann hauptsächlich nur noch Mehlprodukte (sogenannte Mehlschäden, fast nur Kohlenhydrate).

Symptome:
Durch fehlen der essentiellen Aminosäuren und Vitamine treten Wachstumsstörungen, Muskelschwäche, Hypo(zu wenig)proteinämie, Fettleber und Anämie auf. Den Zellen fehlen die Aminosäuren für die Proteinbiosynthese, am stärksten sind Zellen mit hohem Umsatz betroffen wie die der Darmzellen (Darmmucosa) und Darmdrüsen. Gerade diese produzieren aber Verdauungsproteine. Häufig kommt es zur Gärungsdiarrhoe (Diarrhoe = Durchfall). Das eindrucksvolle Symptom der Fettleber entsteht durch eine schwere Störung der Proteinsynthese vor allem in der Leber. Aufgrund der gedrosselten Lipoproteinsynthese (Lipoproteine = variable Aggregate von Proteinen und Lipiden als Transportsystem für Lipide=Fette im Blut) fehlen die Prä-ß-Lipoproteine (eine Fraktion der Lipoproteine), so daß die Leber verfettet, weil der Lipidtransport von der Leber weg zu den Verbrauchsorganen nicht stattfinden kann. Eine Zirrhoseneigung ("Zersetzung" der Leber) besteht dabei nicht. Die Kinder fallen meist durch einen starken Bauchumfang auf.

Therapie:
Laktosearme Eiweißmilch mit langsam steigender Nährzuckerbeimengung.

7.3 Skorbut

Button7.1 Beriberi Button7.2 Kwashiorkor

Es handelt sich hierbei um eine der am längsten bekannten Avitaminosen. Skorbut entsteht nur noch selten bei fehlernährungsbedingtem Vitamin-C Mangel.
Die Krankheit beginnt mit einer Latenzzeit (Zeitpunkt vom ersten Mangel des Vit. C bis zur klinischen Symptomatik) von einigen Monaten mit schweren Störungen des Bindegewebsstoffwechsel (mangelnde Bildung von Kollagen). Kollagen selbst besteht hauptsächlich aus den 3 Aminosäuren Prolin, Glycin und Hydroxyprolin. Ihre Eigenschaft, bedingt durch ihre Struktur besteht unter anderem in großer Elastizität

Symptome:
Als Folge der Brüchigkeit des Gewebes kommt es zu Knochen - und Gelenkveränderungen sowie Blutungen des Zahnfleisches und der Haut. Die mehrmonatige Latenzzeit bis zum Ausbruch der Krankheit wird mit der langen Halbwertszeit des Kollagen erklärt.

Therapie:
Beseitigung des Mangelzustandes an Vitamin-C

Die Nährstoffe

Die Nährstoffe

Berechnungen in der Ernährung

Berechnungen in der Ernährung

Der Stoffwechsel

Der Stoffwechsel

Vernünftige Ernährung

Vernünftige Ernährung

Ausnahme situationen

Ausnahmesituationen

Krankheiten und Ernährung

Krankheiten und Ernährung

Verändertes Essverhalten

Verändertes Essverhalten

Kleine Ernährungs beratung

Kleine Ernährungsberatung